Ägypten (Hurghada)

Ägypten, da denkt man an Pharaonen, Pyramiden und an den Nil. Ägypten ist aber auch die älteste Zivilisation, die geschichtlich erwähnt wird. Die vielen Sehenswürdigkeiten erlauben eine Reise in die Vergangenheit.

Strände

Ägypten liegt im Norden am Mittelmeer und lockt mit seiner 700 km langen Mittelmeerküste viele sonnenhungrige Touristen an. Aber auch die Strände am Roten Meer sind bei den Touristen sehr beliebt.

Sharm el Sheikh

Der Strand von Sharm el Sheikh liegt ganz im Süden des Sinai und bietet eine große Auswahl an Wassersportmöglichkeiten.

Mangroovy Beach

Der Mangroovy Beach ist in der Nähe von El Gouna, das in der Ferienregion Hurghada liegt. Der Strand mit seinem goldenen, groben Sand, der sehr flach ins Wasser geht, ist für alle geeignet, für Kinder ebenso wie für Senioren.

Karazi Beach

Der Karazi Beach liegt in der Region Soma Bay und ist einer der schönsten Strände Ägyptens. Der sehr feine, weiße Sand hebt sich vom Wasser des Roten Meeres, welches türkisfarben ist, ab.

Asafra Beach

Alexandria ist nicht nur eine Stadt, die mit ihrer Geschichte so manch andere Stadt in den Schatten stellt, Alexandria hat auch einen sehr schönen Strand. Der Asafra Beach ist ein Stadtstrand und liegt am Mittelmeer – unbedingt sehenswert.

Lahami Bay

Der Lahami Bay ist ein besonderer Strand. Er liegt inmitten einer Wüstenlandschaft südlich von Marsa Alam. Der Lahami Bay lockt mit einer Unterwasserlandschaft, die fast einzigartig ist. Die Korallenriffe, farbenfroh, sind noch unberührt und intakt. Das sanfte Hineingleiten des Strandes in das Rote Meer ermöglicht auch den Anfängern das Schnorcheln. Lahami Bay ist noch ein Geheimtipp, weil der Strand noch nicht von Touristen überlaufen ist.

Orte und Sehenswürdigkeiten

Ägypten hat eine aufregende geschichtliche Entwicklung und viele Zeitzeugen der Vergangenheit dokumentieren dies. Die Pyramiden und die Tempel und Ausgrabungsstätten sind Beweise dafür, dass es in Ägypten bereits in der tiefsten Vergangenheit Zivilisation gab.

Das Ägyptische Museum in Kairo

Wer sich für die Geschichte Ägyptens interessiert, ist hier genau richtig. Sarkophage, Schmuckstücke der Königinnen aus vergangen Zeiten, Mumien und Grabbeigaben sind hier zu besichtigen. Am bekanntesten ist die Totenmaske des Tutanchamun, die aus Gold ist.

Abu Simpel

Der Ort ist zwar längst in den Fluten des Nassersees versunken, doch die beiden mehr als 3.000 Jahre alten Felsentempel sind erhalten geblieben. Gewidmet waren sie dem Pharao Ramses II. Die Tempel wurden als Zeichen der Göttlichkeit von Ramses II. erbaut. Der kleinere Tempel ist der Nefertari, der Ehefrau des Ramses, und der Göttin Hathor gewidmet.

Der Assuan Staudamm

Der Assuan Staudamm ist ein so gewaltiges Bauwerk, dass man dieses unbedingt gesehen haben muss. Auch Fahrten mit kleinen Boten auf dem Staudamm sind möglich und sollten wahrgenommen werden.

Die großen Pyramiden

Die Pyramiden sind das Wahrzeichen Ägyptens. Viele Legenden und Mythen beschäftigen sich mit diesen Bauwerken, die als Gräber der Könige ihren Dienst versahen. Die sieben größten Pyramiden sind die "Mykerinos Pyramide", die "Cheops Pyramide", die "Pyramide von Meidum" die "Chephren Pyramide", die "Djoser Pyramide", die "Pyramide von Snofru", die "Knickpyramide" und die "Mykerinos Pyramide". Eine Besichtigung lohnt sich.

Die Sphinx

Die Sphinx hält am Westufer des Nils Wache. Sie ist eine der bekanntesten Pyramiden und bis heute ist nicht klar, wer dieses Bauwerk in Auftrag gegeben hat. Eine sehr geschichtsträchtige Pyramide, die das Abbild eines Königs oder Pharaos in Gestalt des Sonnengottes darstellen soll.

Karnak Tempelanlage

Ganz in der Nähe von Luxor liegt die Karnak Tempelanlage. Es ist die größte Tempelanlage, die Ägypten zu bieten hat und der größte Sakralbau, den die gesamte Welt vorweisen kann. Selbst der Vatikan ist nur etwa halb so groß. Der erste Bereich dieser Anlage ist dem Reichsgott Amun-Re geweiht, der zweite dem Kriegsgott Month. Diese Anlage ist einzigartig.

Der Kom Ombo Tempel

Etwa 40 Kilometer vor Assuan badet sich der Kom Ombo Tempel in der untergehenden Sonne. Erbaut wurde er ca. 250 Jahre v. Chr. und ist ein zeitgemäßer Rundbau, der als Doppeltempel dient. Geweiht wurde die eine Hälfte dem Gott Horus, die andere dem Gott Sobek. Der eindrucksvolle Säulensaal führt zu den geweihten Kammern. Sehr eindrucksvoll.

Sonstige Infos & Special Tipps

Ägypten und seine Geschichte, das ist eine Einheit. Die Wahrzeichen sind heute noch zu sehen und sollten auch gesehen werden.

Das Tal der Könige

Am Rande der Wüste, nahe Luxor, liegt das Tal der Könige. Zwei riesigen Statuen wachen über den Eingang, der zu den Grabstätten der Pharaonen führt. Einige Grabstätten können besichtigt werden. Bitte rechtzeitig dort sein. Es gibt täglich nur eine begrenzte Anzahl von Eintrittskarten, damit die Grabkammern und deren Inhalt geschützt bleiben.

Der Tempel von Luxor

Dieser Tempel ist vor allem dem Gott Amun geweiht und hier wurde er verehrt. Er galt im alten Ägypten als Gott der Fruchtbarkeit und des Windes. Auch der Gattin von Amun, Mut, und seinem Sohn Chons, der Mondgott, wurde hier Ehre zuteil.

Der Tempel der Hatschepsut

Dieser Kalksteintempel wurde von einer Frau in Auftrag gegeben. Etwas, was in der Antike nicht üblich war. Hatschepsut war die Tochter von Thutmosis I. Geht man etwas weiter vom Tempel weg, so findet man ein Hathor-Heiligtum, das durch seine wunderschönen Säulen ein absolutes Highlight ist. Das Heiligtum gehört zwar nicht direkt zum Tempel, wird jedoch als solches gewertet.

Nil-Fahrt

Zu einer Ägyptenreise gehört eine Fahrt auf dem Nil unbedingt dazu. Auf dieser Reise kann man die meisten der Sehenswürdigkeiten begutachten, denn der große Teil ist in unmittelbarer Nähe zum Nil erbaut worden. Während der Fahrt wird immer wieder geankert und es können Sehenswürdigkeiten besichtigt werden – eine traumhafte Fahrt.

Safari-Tour

Wer keine Angst vor der Wüste hat, kann an einer Safari-Tour teilnehmen. Mit dem Jeep geht es in die Abendsonne und man kann unter dem wunderbaren Sternenhimmel, der so klar und schön auf die Wüste herabblickt, träumen.

Anstatt Ägypten wie wäre es mit einem Urlaub Seychellen?


[ © Das Copyright liegt bei www.meer-strand-urlaub.de | Meer, Strand und Urlaub - Reisen und erholsame Ferien am Wasser]

nach oben | Home | Sitemap | Impressum & Kontakt
©: www.meer-strand-urlaub.de